Migration und Zukunft. DOMiD auf dem Internationalen Museumstag

DOMiD vermittelt Migration als Normalfall der Geschichte, um so das Fundament für eine gemeinsame, transkulturelle und vielfältige Erinnerung zu schaffen. Dies ist die Basis für unser zukünftiges Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft. Dazu passt das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstags: „Museum. Gesellschaft. Zukunft.“ / „Museums for a sustainable society”. Der Tag findet am 17 Mai statt und DOMiD beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen:

Weiterlesen

Museum Week 2015!

In dieser Woche (23. bis 29. März) nimmt DOMiD an der Museum Week 2015 teil. Die Museum Week ist eine internationale Veranstaltung zum Austausch von Inhalten, Erfahrungen und Meinungen im Bereich Kultur. Jeden Tag ist ein neues Thema an der Reihe, Diskussionen anzuregen und einen Austausch zwischen Museen herzustellen.

Da die Museum Week eine internationale Veranstaltung ist, haben wir uns entschieden auf Englisch und auf Deutsch zu posten.

This week (March 23 to 29) DOMiD will participate in Museum Week 2015. Museum Week is an international event that aims to share content, experiences and opinions in the field of culture. Every day it is a new topic’s turn to stimulate discussions and establish an exchange between museums.

Weiterlesen

Auf dem Weg zu einem zentralen Migrationsmuseum

2

 

Heute haben wir großartige Neuigkeiten: Aus dem Virtuellen Migrationsmuseum ist der Aufschlag für ein reales Migrationsmuseum in Deutschland entstanden! Was es damit auf sich hat und was das für das Virtuelle Migrationsmuseum bedeutet, erfahrt ihr hier. Weiterlesen

Das Virtuelle Migrationsmuseum auf der Jungen Islam Konferenz

 

Momentan wird in Deutschland eine teilweise hysterische gesellschaftliche Debatte über „den“ Islam geführt, die sich durch Pauschalisierungen und antimuslimische Rassismen auszeichnet. Umso wichtiger ist die Arbeit der Jungen Islam Konferenz (JIK). Was diese Konferenz ist und wo die Verbindung zum Virtuellen Migrationsmuseum liegt, erfahrt Ihr hier. Weiterlesen

Heute im Fokus: Arbeitsmigration

Als Armando Rodrigues de Sá am 10. September 1964 ­– vor genau 50 Jahren – den Bahnhof in Köln-Deutz betritt, steht er im Blitzlichtgewitter. Er ist „der“ millionste „Gastarbeiter“ und bekommt als Geschenk ein Mokick überreicht. Ein Bild, das seinen Weg in die deutschen Geschichtsbücher findet. Armando gibt damit einer ganzen Ära – der Zeit der sogenannten „Gastarbeit“ – ein Gesicht.

Weiterlesen

Achtung, es wird theoretisch: Das Virtuelle Migrationsmuseum und Erinnerungskultur

 

Neben den „Jägern des verlorenen Schatzes“ rufen wir ab heute eine neue Reihe ins Leben. Wir wollen Euch mit wichtigen Begriffen vertraut machen, die uns in unserer täglichen Arbeit begleiten. Den Anfang macht dabei ein Wortungetüm: Die Erinnerungskultur.

Was hat das Virtuelle Migrationsmuseum damit zu tun? Das heißt, wie hängen Museen und Erinnerung zusammen? Die Verbindung scheint auf den ersten Blick nicht offensichtlich. Beim genaueren Hinsehen zeigt sich, dass beide direkt verbunden sind und ihre Interaktion eine hohe gesellschaftliche Relevanz besitzt. Weiterlesen

Und endlich ruht der Ball: Die Auflösung!

1

 

Heute präsentiert Euch Stefanie stolz ihren Gewinn. Neben dem Katalog freut sie sich besonders, dass ihre Geschichte auf unserem Blog veröffentlicht ist. Auch sie fragt sich aber, was es mit dem Tischfußball wirklich auf sich hat. Was verbirgt sich für eine reale Geschichte hinter diesem Objekt, was hat er mit Migration zu tun? Weiterlesen

#drinkingaboutmuseums

 

Vernetzung steht bei uns im doppelten Sinn ganz weit vorne auf der Agenda. Zum einen sind wir als virtuelles Museum per Definition auf das Netz „angewiesen“ und zum anderen liegt uns der Austausch mit Interessierten am Herzen. Wenn wir diesen Austausch dann auch noch mit entspannter Atmosphäre verknüpfen können, sind wir immer mit dabei. Von daher finden wir die Veranstaltungsform drinkingaboutmuseums schon vom Titel sympathisch. Weiterlesen

Von Gamification bis zu Zeitzeugen der Industriekultur: Die MAI-Tagung

3

 

Einmal im Jahr findet die MAI-Tagung statt. Das Kürzel hat weniger mit dem Zeitpunkt zu tun, der traditionsgemäß im Mai liegt, sondern steht für „Museums and the Internet“. Hier versammeln sich viele Akteure, die in diesem weiten Feld aktiv sind, und da darf unser Projekt natürlich nicht fehlen. Weiterlesen