Migration und Zukunft. DOMiD auf dem Internationalen Museumstag

DOMiD vermittelt Migration als Normalfall der Geschichte, um so das Fundament für eine gemeinsame, transkulturelle und vielfältige Erinnerung zu schaffen. Dies ist die Basis für unser zukünftiges Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft. Dazu passt das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstags: „Museum. Gesellschaft. Zukunft.“ / „Museums for a sustainable society”. Der Tag findet am 17 Mai statt und DOMiD beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen:

14:00 Uhr

In Zeiten von Skype und Smartphone kaum mehr vorstellbar: Vor einigen Jahrzehnten waren Auslandstelefonate noch äußerst umständlich und teuer. Ferngespräche mussten angemeldet werden und waren für viele nicht bezahlbar. Eine Alternative war deshalb, Kassetten zu besprechen und per Post zu verschicken, um auf diese Weise die vertrauten Stimmen der Verwandten und Freunde von Zeit zu Zeit hören zu können. Hier ein kurzer Ausschnitt aus einem Kassettenbrief.

kassettenbox bengü


Dies war unser letzter #MuseumSound. Wir hoffen, es hat Ihnen gefallen und freuen uns schon auf nächstes Jahr!


13:30 Uhr

Als nächstes präsentieren wir den Klang einer echten Saz. Die Saz ist ein Musikinstrument, das vom Balkan bis nach Afghanistan verbreitet ist. Unser Objekt gehörte einem Arbeiter aus der Türkei. Er brachte sein Instrument Anfang der 1970er Jahre in ein Bergarbeiterwohnheim der Zeche Ewald (Ruhrgebiet) mit. Der Besitzer kehrte 1984 im Rahmen der Rückkehrförderung in die Türkei zurück, die Saz blieb jedoch in Deutschland und ist Teil unserer Instrumenten-Sammlung.

Saz domid


13:00 Uhr

Unser dritter #MuseumSound stammt von einer Tippa S Schreibmaschine der Firma Adler. Der frühere Besitzer dieser Schreibmaschine arbeitete seit Anfang der 1970er Jahre bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Ab Mitte der 1970er Jahre wurden Schreibmaschinenhersteller vermehrt um Sonderanfertigungen mit türkischen Buchstaben gebeten. Daraufhin wurden ab und an spezielle Anfertigungen gemacht. Auffällig bei diesem Modell sind die im Vergleich zur in Deutschland verwendeten QWERTZ-Tastatur abweichende Anordnung der Tasten und Sonderzeichen wie Ç und Ş. Ob die Schreibmaschine deshalb anders klingt als eine nicht-modifizierte, finden Sie am besten selbst heraus.

Schreibmaschine domid


12:00 Uhr

Weiter geht’s mit einem Ausschnitt aus einem der zahlreichen Interviews, die wir im Laufe der Jahre bei DOMiD geführt haben. Dieses entstand im Rahmen der Publikation Unbekannte Vielfalt. Einblicke in die koreanische Migrationsgeschichte in Deutschland, die im vergangenen Jahr erschienen ist. Der Student Kim berichtet darin von seiner Entscheidung, Korea zu verlassen, um in Deutschland zu studieren. In dieser Passage spricht er von den Herausforderungen, die er vor der Einschreibung an der Uni zu meistern hatte.

IMAG0592


11:00 Uhr

Wir starten in den Tag mit einem Sound, der an einem Sonntagmorgen eher unpopulär sein dürfte. Der Wecker und Designklassiker, der diese schrillen Töne von sich gibt, stammt aus einem Opel-Wohnheim in Rüsselsheim. Der Besitzer dieses Weckers wohnte dort seit seiner Ankunft in der BRD Ende der 1960er Jahre. Die sogenannten Gastarbeiter teilten sich zu mehreren Personen ein Zimmer. Da sie im Schichtdienst arbeiteten, klingelten ihre Wecker zu verschiedenen Zeiten. Das stellte für die Bewohner eine erhebliche Belastung dar.

Wecker domid


Museum, Gesellschaft, Zukunft: Internationaler Museumstag

Museum, Gesellschaft, Zukunft: Internationaler Museumstag

Museen bieten in der Regel vor allem visuelle Reize, doch viele Exponate sind auch oder ausschließlich akustisch erlebbar. Darum lautet die diesjährige Social-Media-Aktion des Internationalen Museumstags ‪#‎MuseumSound. Unter diesem Hashtag findet Ihr am Sonntag, den 17. Mai eine große Zahl an Klängen und Tondokumenten aus Museen aus aller Welt. Im Laufe des Tages präsentieren wir Euch hier verschiedene akustische Eindrücke aus unserer Sammlung. Los geht es um 11 Uhr mit dem ersten Klang aus unserem Museum. So viel sei verraten, es ist etwas zum Wachwerden.

Um 15 Uhr bieten wir zudem die Möglichkeit, an einer kostenlosen Sonderführung durch unsere Sammlung und durch unser Archiv teilzunehmen und etwas über die Geschichte der Migration nach Deutschland sowie über DOMiD zu erfahren.

Der Internationale Museumstag

Logo Internationaler Museumstag

Logo Internationaler Museumstag

Der Internationale Museumstag findet zum 38. Mal statt und auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder Museen aus aller Welt. Der Aktionstag dient dazu, auf die breite thematische Vielfalt der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Allein in Deutschland nahmen im vergangenen Jahr 1.830 Museen teil, weltweit waren rund 35.000 Museen aus über 140 Ländern beteiligt. Eine Übersicht über alle teilnehmenden Museen in Deutschland gibt es hier.

Mein Name ist Claudius. Ich bin zurzeit Praktikant bei DOMiD und habe dieses Projekt vorbereitet. Ich wünsche Euch viel Spaß mit unseren MuseumSounds.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s